Neue Standort für Glogowatzer Gedenkstein

Zum Gedenken
An die Gefallenen
Und Vermissten

1914-1918 + 1939-1945

An die Opfer der Gewalt
1945-1951

An die Toten
In der alten und neuen Heimat

Den Lebenden
Zur Mahnung

Glogowatz
1724 – 1990

Eine Deutsch-Schwäbische Gemeinde im Banat 6km von der Stadt Arad entfernt. Die ersten Siedler kamen 1724 a4 aus Trier, Franken, Schwaben, Bayern, Elsass u. Lothringen. Die Fünf Hügel mit der Kapelle sind das Wahrzeichen von Glogowatz

Unser Gedenkstein hat eine einen neue Standort gefunden. Nach dem der Vertrag auf dem Friedhof in München ausgelaufen war musste sich der Vorstand der HOG Gedanken über einen neuen Standort machen. Es wurden einige Optionen abgewogen. Die Wahl fiel auf Ave Maria Deggingen, da wir als Gemeinschaft eine starke Verbindung zu diesem Wallfahrt Ort pflegen. Die feierliche Wiedereinweihung wird bei unserer nächsten gemeinsamen Wallfahrt am 10. Juni 2017 stattfinden.